Meine Tomatenpflanzen und die Bedeutung von Geschichten.

Von den vielen Gemüsesorten, die in meinem Garten wachsen, mag ich die Tomaten ganz besonders. Versteh mich bitte nicht falsch: Wie eine gute Mutter liebe ich alle meine Gemüsesorten auf dem Feld für ihre Besonderheiten und mit gleicher Tiefe. Bei den Tomaten ist es aber jedes Mal ein klitzekleines bisschen anders. …

Letzte Kursplätze: Autogenes Training ab 21.08.2018

Für den Präventionskurs Autogenes Training, der am 21.08.2018 beginnt, gibt es im Moment noch ein paar freie Plätze. Da wir bereits im August starten, haben Sie keine langen Wartezeiten zum Kurs und können direkt loslegen. Der Kurs 8 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten, die an drei Termine à 120 Minuten stattfinden. Der …

Podcast #008: Drei Dinge, die ich bei einem Vipassana-Retreat gelernt habe.

In meinem Podcast “Was mich glücklich macht.” teile ich mit dir wissenschaftlich anerkannte Methoden und Strategien für mehr Lebensfreude und Glück. In der aktuellen Episode spreche ich darüber, welche Erfahrungen ich bei einem Vipassana-Retreat im Schweigen am Benediktushof gemacht habe. Ein Meditations-Retreat ist eine wunderbare Möglichkeit, tief in die eigenen Gedanken …

Podcast #007: Wie Forest Bathing den Glückspegel steigen lässt.

In meinem Podcast “Was mich glücklich macht.” teile ich mit dir wissenschaftlich anerkannte Methoden und Strategien für mehr Lebensfreude und Glück. In der aktuellen Episode spreche ich darüber, wie das japanische Forest Bathing (Shinrin Yoku) funktioniert und wie du diese Methode auch in deinem Alltag nutzen kannst, um glücklicher zu werden. …

Wie ich im Garten meinem inneren Schweinehund begegne.

Zugegeben, mit Gartenarbeit kann man nicht jeden locken. Ich dachte bis vor ein paar Jahre auch, dass ich der Arbeit auf dem Feld in Gummistiefeln oder Gartenschuhen nichts abgewinnen kann. Und dann ist es passiert. Manchmal ist es gut, wenn man sich auch selbst überraschen kann. Für mich war es …

Autogenes Training: Refresher mit flexiblen Terminen

Manchmal ist die Motivation hoch – aber der Alltag holt einen doch ein und die nachhaltige Integration der neuen Strategien und Techniken will einfach nicht gelingen. Geht es dir auch so? Dann bist du in guter Gesellschaft. In den letzten Monaten wurde ich immer wieder nach einem offenen Trainingstermin gefragt …

#006: Wie unsere Gedanken unser Glück beeinflussen.

Jede Woche erscheint eine neue Episode meines Podcasts “Was mich glücklich macht.” In der aktuellen Episode nehme ich dich mit zu einem Teich mit quakenden Fröschen, dem ich bei einer Etappe auf dem 66-Seen-Weg begegnet bin. Lausche mit mir den quakenden Fröschen und erlebe, wie unsere Gedanken unser Glück beeinflussen. …

Mein neues Coaching nach dem japanischen Konzept für den Lebenssinn: Finde dein Ikigai.

Als ich im vergangenen Sommer das erste Mal in meinem Leben in Japan war, habe ich etwas besonderes bei den Menschen gespürt. Mich hat die Leidenschaft und Hingabe inspiriert, mit der die Menschen dort den Dingen nachgehen. Das kann eine berufliche Tätigkeit sein, eine Teezeremonie oder eine Alltagsverrichtung. Für mich …

Minimalismus und die fünf Freiheiten (V. Satir)

Woran denkst du, wenn du an das Thema Minimalismus denkst? Für mich steht Minimalismus für ein Leben mit Dingen, die einem im Hier und Jetzt wichtig sind. Dabei ist der Begriff “Ding” hier weit zu fassen.  Ein Ding kann in dieser Lesart ein Gegenstand sein, aber auch eine Beziehung zu einem …

Über den Zusammenhang von Gehirnwellen und Entspannung

Was passiert eigentlich genau im Gehirn, wenn wir uns entspannen? Und warum ist der Entspannungszustand so hilfreich für unsere Aufmerksamkeit und Konzentration? Antworten auf diese Fragen findest du in diesem Artikel. Wenn wir in die Welt der Entspannung eintauchen, dann führt kein Weg an den Gehirnströmen vorbei. Gehirnströme lassen sich …

Podcast #005: Wie gehe ich mit Dingen um, die ich nicht ändern kann?

Jede Woche erscheint eine neue Episode meines Podcasts “Was mich glücklich macht.” In der aktuellen Episode erzähle ich dir von einem Moment aus meinem Leben, den ich nie vergessen werde. Dieses Erlebnis im Süden Japans hat mir gezeigt, wie man mit unveränderlichen Rahmenbedingungen gut umgehen kann. Es hat mir auch gezeigt, …

Resilienz: Seelische Wetterfestigkeit lernen.

Resilienz ist die wissenschaftliche Bezeichnung für die seelische Wetterfestigkeit, die innere Stabilität.  Es ist eine Eigenschaft, deren Basis wir bis zu unserem 30. Lebensjahr entwickeln. Doch die Entwicklung von Resilienz ist mit dem 30. Lebensjahr glücklicherweise nicht abgeschlossen. Seelische Wetterfestigkeit und innere Stabilität können wir immer weiter entwickeln. Genau genommen …