Strategien für mehr Lebensqualität und psychosoziale Gesundheit - für Privatpersonen und Unternehmen

Stressmanagement und Entspannungstechniken

Betriebliches Gesundheitsmanagement und Gesundheitsförderung

Systemisches Coaching und Beratung

Mein Ziel ist es, die Welt ein bisschen besser zu machen. 

Welchen Beitrag ich leiste, um die Welt ein bisschen besser zu machen.

Ich glaube, dass alle Menschen glücklich sein wollen. Manchmal fehlt ihnen die Kraft und etwas Mut, um ihren eigenen Weg zu gehen, der sie glücklich macht. Manchmal sind auch die Vorstellungen davon, wie “das Leben zu sein hat”, so eng, dass kaum Luft zum Atmen bleibt und es schwer fällt, dieses Korsett auch nur in den Gedanken zu verlassen. Glück hat für mich in diesem Zusammenhang viele Facetten, denn es bedeutet Lebensqualität, Schaffenskraft und Zufriedenheit.
Seit zwölf Jahren begleite ich Menschen als Trainerin, Beraterin und Coach dabei, mutig ihren eigenen Weg zu finden und diesen mit Kraft und Entschlossenheit zu gehen. Wie eine versierte Bergführerin, die das Gelände und die Wege gut kennen und das Wetter im Blick haben sollte, begleite ich meine Klienten auf diesem Weg. Viel praktische Erfahrung in unterschiedlichem Terrain, wechselnden Wetterlagen und mit unterschiedlichen Menschen, unterstützen mich bei meiner Tätigkeit. Mir zeigte eine lebensbedrohliche Krankheit in meinen Zwanzigern den Weg in die für mich passende Richtung. Seitdem bin ich auf dem Weg und begleite meine Klienten als systemische Einzel-, Paar- und Familientherapeutin, als Stressmanagement- und Entspannungstrainerin und im Rahmen von Seminaren des betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Erfahren Sie mehr über meine Angebote für Firmen.

Seit zehn Jahren berate ich auch Unternehmen im Bereich des betrieblichen Gesundheitsmanagements und der Gesundheitsförderung. Zu meinen Kompetenzen gehört mein feines Gespür für die Bedürfnisse der Mitarbeiter_innen und die Entwicklung von individuellen Trainings und Lösungsansätzen. Die Begleitung von Mitarbeiter_innen und Führungskräften in Veränderungsprozessen z.B. in Form von Coachings gehört ebenfalls zu meinen Kernkompetenzen. Denn die besten Ideen sind nur dann sinnvoll, wenn sie umgesetzt und gelebt werden. Dafür brauchen Sie das volle Potential Ihrer Mitarbeiter_innen.
Auf dieser Webseite finden Sie nur einen kleinen Auszug der Möglichkeiten für ein nachhaltiges Gesundheitsmanagement. Es ist ein erstes Kontaktangebot. Gern erstelle ich Ihnen ein individuelles Angebot. Lassen Sie uns in Kontakt kommen.

Erfahren Sie mehr über meine Angebote für Privatpersonen.

Um mehr Lebensqualität zu erreichen, braucht es kleine Schritte, die jeder Mensch für sich selbst machen kann. Diese kleinen Änderungen in der Einstellung zum Leben im allgemeinen oder in der Haltung zu bestimmten Themen, können viel bewirken. Menschen, die sich auf den Weg machen, um diese kleinen Veränderungen vorzunehmen, arbeiten ganz bewusst an ihrer Selbstwirksamkeit und damit an einer der wertvollsten Ressourcen, die wir haben: Der Glaube an sich selbst und die eigene Handlungsfähigkeit. Und weil wir Menschen soziale Wesen sind, ist es auch oft einfacher einen Weg der Veränderung gemeinsam zu gehen. Das ist der Bereich meiner Arbeit, der mit dem Begriff Coaching am besten zu beschreiben ist.
Manchmal braucht es auch erstmal eine Technik, die kurzfristig Entlastung bringt. Dann ist der erste Schritt vielleicht der Weg in einen Präventionskurs in einer kleinen Gruppe mit intensiver Lernatmosphäre. In den Präventionskursen zum Thema Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung und Stress bewältigen. Resilienz aufbauen. Lebensqualität erhöhen. lernen Menschen Techniken kennen, die ihnen bei der Bewältigung von ganz konkreten Fragestellungen ganz praktisch helfen. Den ersten Schritt zu machen, gelingt in einer Gruppe mit sozialer Unterstützung oft leichter. Mehr Gelassenheit und Stabilität auch in schwierigen Momenten und eine intensive Schulung der eigenen Achtsamkeit erfahren Sie im  8-Wochen-Kurs MBSR – Stressbewältigung durch Achtsamkeit.

Erfahren Sie mehr über mich und was mich antreibt.

Aktuelle Artikel aus dem Blog.

Alles im Leben hat seine Zeit
Bestimmt hast du es schon mitbekommen: Ich liebe Gartenarbeit. Mir bereitet es sehr viel Freude, wenn ich Pflanzen beim Wachsen zuschauen kann und sie dabei unterstütze, dass sie die besten...
weiterlesen "Alles im Leben hat seine Zeit"
Podcast #013: Warum wir mehr gute Geschichten teilen sollten.
In meinem Podcast "Was mich glücklich macht." teile ich mit dir wissenschaftlich anerkannte Methoden und Strategien für mehr Lebensfreude und Glück. In der aktuellen Episode erfährst du mehr darüber, wie...
weiterlesen "Podcast #013: Warum wir mehr gute Geschichten teilen sollten."
Letzte Kursplätze: Autogenes Training ab 07.05.2019
Für den Präventionskurs Autogenes Training, der am 07.05.2019 beginnt, gibt es im Moment noch ein paar freie Plätze. Da wir bereits in Kürze starten, haben Sie keine langen Wartezeiten zum...
weiterlesen "Letzte Kursplätze: Autogenes Training ab 07.05.2019"
Podcast #012: Selbstexperiment: Wie ich mich auf stressige Zeiten vorbereite.
In meinem Podcast "Was mich glücklich macht." teile ich mit dir wissenschaftlich anerkannte Methoden und Strategien für mehr Lebensfreude und Glück. In der aktuellen Episode nehme ich dich mit zu einem...
weiterlesen "Podcast #012: Selbstexperiment: Wie ich mich auf stressige Zeiten vorbereite."
Meine drei Glücksmomente oder wie Glück entsteht.
In der Uckermark Wenn ich durch die Wälder Brandenburgs gehe, macht mich das sehr glücklich. In der letzten Wochen hatte ich viel Gelegenheit dazu. Es gab drei Momente, die mir besonders...
weiterlesen "Meine drei Glücksmomente oder wie Glück entsteht."
Die Orangenkiste oder warum wir öfter gute Geschichten teilen sollten.
Diese Orangen machen glücklich Ich glaube an die Kraft von guten Geschichten. Jede Geschichte enthält mindestens einen guten Gedanken, der inspiriert oder Kraft gibt. Bestimmt hast du in deiner Kindheit...
weiterlesen "Die Orangenkiste oder warum wir öfter gute Geschichten teilen sollten."
FAQ: Welchen Kurs ich dir empfehlen würde.
Wenn du dich fragst, welcher Kurs für dich am besten für dich geeignet ist, dann habe ich hier ein paar Antworten auf typische Fragen aufgeschrieben. Bestimmt geben dir diese Hinweise...
weiterlesen "FAQ: Welchen Kurs ich dir empfehlen würde."
Kraftvolle Gedanken für den Tag #012
Wieviel in deinem Leben besitzt du, was du nicht bist? Erich Fromm beschäftigte sich bereits in den 1930er Jahren mit dem Weg vom Haben zum Sein. Mich hat er für...
weiterlesen "Kraftvolle Gedanken für den Tag #012"