Stress bewältigen. Resilienz aufbauen. Lebensqualität erhöhen.

Im Kurs “Stress bewältigen. Resilienz aufbauen. Lebensqualität erhöhen.” lernen Sie einen reichhaltigen Methodenpool kennen, der neue Perspektiven und Lösungsansätze für individuelle Stresssituationen aufzeigt. Das Resilienzkonzept ist das theoretische Fundament des Workshops. Wir beginnen mit der Betrachtung von Resilienzfaktoren und lernen unsere individuelle Ausprägung kennen: Welche Ressourcen sind schon gut ausgeprägt? Wo gibt es noch Raum für Entwicklung? Darauf aufbauend werden praktisch anwendbare Strategien und Techniken vorgestellt und geübt, die Sie bei der Entwicklung von Resilienz unterstützen. Ergänzend zu den kognitiven Strategien werden vielfältige, praktische Übungen für mehr Konzentration und Entspannung angeleitet, die Sie dabei unterstützen, stressauslösende oder stressverstärkende Situationen und Gedanken zu identifizieren. Dadurch gelangen diese in den Fokus der Aufmerksamkeit und können aktiv verändert werden.
Im Workshop begegnen wir uns wertschätzend, achtsam und respektvoll. In diesem Rahmen wird ein inspirierender Austausch und eine nachhaltige Entwicklung möglich. Der breite Methodenmix aus praktischen Entspannungsübungen, Impulsvorträgen sowie Übungen in Kleingruppen hat sich in den letzten zwölf Jahren bewährt. Im Workshop erhalten die Teilnehmer*innen einen breiten Pool an Methoden und Techniken an die Hand, die sie im Anschluss an den Kurs im Alltag weiterführen können. Um den nachhaltigen Transfer in den Alltag sicherzustellen, werden umfangreiche Kursunterlagen bereitgestellt.

Was sind die Ziele des Kurses?

  • das eigene Verhalten reflektieren und konstruktiv verändern lernen
  • Erweiterung der eigenen Strategien zur Prävention und Bewältigung von Stress und Belastungssituationen
  • Entspannungstechniken kennenlernen und ausprobieren z.B. Progressive Muskelrelaxation, Autogenes Training, Atemübungen, Achtsamkeitsübungen

Aus dem Inhalt:

  • Über den Zusammenhang von Stress und Entspannung.
  • Analyse der Ursachen der Stressentstehung auf der Ebene des Verhaltens und der Verhältnisse
  • Das Resilienzkonzept und seine Umsetzung im Alltag
  • Die sieben Resilienzfaktoren kennenlernen und im Alltag für sich nutzen
  • Was mir wichtig ist: Persönliche Ziele und Werte finden und formulieren
  • Das Modell der Energiebilanz für ein langfristiges Leben im Gleichgewicht für sich nutzen
  • Das Gedankenkarussell stoppen lernen: Kognitive Strategien zur Stressbewältigung nutzen wie z.B. die Gedanken-Stopp-Technik und die positive Selbstinstruktion
  • Strategien zum Umgang mit negativen, einschränkenden und stressenden Gedanken
  • Die Kraft von Veränderungen für sich nutzen und Veränderungen im Außen konstruktiv begegnen
  • Wie Sie mit Übungen aus dem Genusstraining und Achtsamkeitstraining Stress langfristig reduzieren können
  • Einführung in verschiedene Entspannungstechniken z.B. Progressive Muskelrelaxation, Autogenes Training, Achtsamkeitsübungen, Atemübungen
  • Wenn es mal schnell gehen muss: Blitzentspannungstechniken für zwischendurch
  • Persönliche und soziale Ressourcen erschließen und für sich nutzen lernen
  • Wie die Umsetzung gelingt: Strategien für eine nachhaltige Integration der erlernten Techniken in den Alltag
Kurstermine:
Präventionskurs Stress bewältigen. Resilienz aufbauen. Lebensqualität erhöhen.
KurstermineZeitOrtfreie PlätzePreisAnmeldung
27.10.-15.12.2020Di 19:15-20:15zertifizierter Präventionskurs // findet online stattverfügbar175 Eurojetzt anmelden
13.-14.11.2020Fr 18:00-21:00 Uhr, Sa 10:00-17:00 Uhrzertifizierter Präventionskurs // findet online stattverfügbar200 Eurojetzt anmelden
04.-05.12.2020Fr 18:00-21:00 Uhr, Sa 10:00-17:00 Uhrzertifizierter Präventionskurs // findet online stattverfügbar200 Eurojetzt anmelden

Kurszeiten
Die Kurse finden als Kompaktkurs am Wochenende statt oder als 8-Wochen-Kurs (s.o.). Die konkreten Termine und Kurszeiten finden Sie in der obigen Tabelle. Bei dem Kurs handelt es sich um einen zertifizierten Präventionskurs.

Kursort
Der Kurs findet an verschiedenen Kursorten und auch als Onlinekurs statt. Alle Kursorte sind zentral gelegen und gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Sonderregelung für Präventionskurse aufgrund der Kontaktbeschränkungen in Zeiten vom Coronavirus
Der Präventionskurs Stress bewältigen. Resilienz aufbauen. Lebensqualität erhöhen. findet aktuell als Onlinekurs statt. Es gibt keine inhaltlichen Unterschiede zu einem Präsenzkurs. Wir treffen uns digital per Videokonferenz statt in einem Kursraum. Die Teilnahme ist ohne technische Vorkenntnisse möglich. Rechtzeitig vor dem Kursbeginn verschicke ich einen Zoom-Einwahllink. Damit ist die Teilnahme von jedem Computer, Tablet oder Telefon mit Internetzugang möglich.

Regelungen für Präventionskurse und Kompaktkurse am Wochenende
Bei dem Kurs handelt es sich um einen Präventionskurs, der von der Zentrale Prüfstelle Prävention nach § 20 SGB V zertifiziert ist. Der Kurs entspricht den hohen Qualitätskriterien der Zentrale Prüfstelle Prävention und ist dort unter der Kurs-ID 20170703-934107 (Kompaktkurs am Wochenende) bzw. Kurs-ID 20180916-1044567 (8-Wochen-Kurs) gelistet. Sie erhalten daher in der Regel eine anteilige Kostenerstattung (mind. 75 Euro oder 80-100% der Kursgebühr) durch Ihre Krankenkasse. Einzelheiten zum Erstattungsverfahren erhalten Sie bei Ihrer Krankenkasse und hier.
Das Angebot findet in Kompaktform am Wochenende statt, um auch Menschen mit unregelmäßigen Arbeitszeiten oder temporären Belastungsspitzen die Teilnahme an einem Präventionskurs zu ermöglichen.

Welche Unterlagen erhalte ich zum Kurs?

  • Entspannungsübungen als MP3-Übungsanleitungen zum Download
  • schriftliches Handout begleitend zum Kurs
  • Ergänzende Materialien (z.B. Übungstagebuch, Anti-Stress-Bälle etc.) zur Durchführung von Übungen im Anschluss an das Training
  • E-Mails zur Sicherung der Nachhaltigkeit (optional)

Anmeldung
Bitte melden Sie sich möglichst frühzeitig über das Buchungssystem an.