Du fragst – ich antworte.

In den letzten Tagen habe ich im Rahmen von “Du fragst – ich antworte.” wieder viele, spannende Fragen bekommen. Vielen Dank für dein Vertrauen schon einmal auf diesem Weg. Es ist sehr spannend zu sehen, welche unterschiedlichen Fragen die Leser_innen meines Blogs gerade so bewegen. Jede einzelne hat mich berührt. Am Valentinstag habe ich eine Frage zum Thema Alleinsein und Einsamkeit erhalten. “Wie kann man Einsamkeit vorbeugen?” wollte jemand wissen. Hier kannst du meine Antwort auf diese Frage lesen.

Wenn du mir also deine Frage geschickt hast und noch keine Antwort erhalten hast, dann sei dir gewiss: Ich habe deine Frage erhalten und du wirst in den nächsten Tagen eine Antwort darauf per E-Mail erhalten. Ich nehme mir gern Zeit, um dir eine fundierte Antwort auf deine Frage zu schicken. Da ich gerade wieder an einer Frage sitze, kann ich dir schon verraten, dass morgen die nächste Antwort im Blog erscheinen wird. Vielleicht ist deine Frage ja dabei?
Wenn du deine Frage noch nicht gestellt hast, dann kannst du das hier tun. Ich freue mich auf deine Frage. Jetzt Frage stellen.

Welche Frage bewegt dich gerade?
Die Bandbreite an Fragen, die Menschen mir stellen ist sehr groß. Vielleicht ist ein guter Indikator für deine Frage auch, die emotionale Bedeutung, die du diesem Thema gibst. Manche Fragen begleiten uns ja auch in den Schlaf oder halten uns lange wach. Manche Fragen tauchen immer wieder in der Meditation oder in Momenten der Stille auf. Vielleicht hast du auch eine Frage, die sich aus einem Gespräch mit einem Freund oder einer Freundin ergeben hat. Was immer es auch ist, ich freue mich auf deine Frage und beantworte sie gern. Du kannst mir deine Frage per E-Mail schicken oder sie über den Fragebogen stellen. Hier kannst du deine Frage stellen.