Achtsamkeit im Garten: Das erste Grün auf der Fensterbank.

Bei uns auf der Fensterbank gibt es schon einige Setzlinge, die sich auf das Feld freuen. Noch müssen sie ein paar Wochen drinnen bleiben und wir können uns jeden Morgen an den kleinen Pflanzen erfreuen und beobachten, wie sie jeden Tag größer und größer werden.
Die Natur ist ein Wunderwerk und Pflanzen sind – im kleinen und im größeren Stil – eine gute Möglichkeit um Achtsamkeit zu üben. Draußen in der Natur ist ein guter Platz, um von der Hektik des Alltags zu entspannen – und durch das leckere und gesunde Gemüse wird man doppelt belohnt.
Noch ist etwas Zeit, um die ersten Pflanzen vorzuziehen – am 5. Mai startet meine zweite Saison auf dem Feld von Meine Ernte. Die Standorte gibt es bundesweit und 2x in Berlin – hier findest du weitere Informationen zu dem Projekt: www.meine-ernte.de
Mehr Bilder aus dem Garten findest du hier auf meinem Facebook-Profil.