Podcast #030: Praktische Anleitung: Autogenes Training

In meinem Podcast “Was mich glücklich macht.” teile ich mit dir wissenschaftlich anerkannte Methoden und Strategien für mehr Lebensfreude und Glück.
Der Tag ist mal wieder voll und du brauchst jetzt dringend eine kurze Pause, die wirklich erholsam ist? In dieser Episode machen wir gemeinsam Autogenes Training. Ich leite die Übung so an, wie du sie vielleicht aus meinen Kursen kennst: schlicht und pur – ohne Hintergrundmusik, dafür mit viel Raum für dich.

Hier kannst du dir die aktuelle Episode anhören:

Alle weiteren Episoden findest du hier: www.claudiakunze.de/podcast und auf Spotify: https://spoti.fi/claudiakunze

Und was erwartet dich in der nächsten Episode?
In der nächsten Episode beantworte ich eine Frage, die mir immer wieder gestellt wird: Claudia, was machst du, wenn du gestresst bist? In der nächsten Woche teile ich mit dir also meine absolute Lieblingsstrategie, die ich nutze, wenn meine to-do-Liste mal wieder lang ist und der Tag stressig ist.

Du fragst – ich antworte.
In meinem Podcast “Was mich glücklich macht.” dreht sich alles darum, wie du glücklich und zufrieden leben kannst. Dafür teile ich seit etwa 2,5 Jahren mit dir Impulse, Gedanken und Strategien für mehr Lebensqualität im Hier und Jetzt. Immer wieder erreichen mich auch Fragen von Hörer*innen, die ich nun gern sammeln möchte und im Podcast nach und nach beantworten werde. Ich finde es wertvoll, wenn wir Fragen miteinander teilen, denn jede Frage ist so individuell wie der Mensch, der sie stellt. Anstatt sich immer wieder in den gleichen Gedankenspiralen zu verfangen, kann es gut sein, die Fragen, die uns beschäftigen zu formulieren und einem Gegenüber zu stellen. So entsteht oft etwas Abstand und Raum, um neue Wege zu denken und zu gehen. Wie in meiner Arbeit möchte ich auch in diesem Podcast Ideengeberin sein und dich dabei unterstützen, ein Leben zu leben, das zu dir passt.
Hast auch du eine Frage, die du mir stellen möchtest? Dann schreibe mir einfach eine E-Mail an: meinefrage@claudiakunze.de Ich beantworte dann deine Fragen anonym hier im Podcast und im Blog.