Autogenes Training in Prenzlauer Berg

Das Autogene Training ist eine Entspannungstechnik, die schnell und effizient in einem Präventionskurs erlernt werden kann. Im Kurs erlernen Sie die Grundstufe des Autogenen Trainings.

Was ist Autogenes Training?
Das Autogene Training ist eine Entspannungstechnik, mit der Entspannung über Autosuggestion hergestellt wird. Sie werden angeleitet, sich die Entspannungsreaktion in Gedanken vorzustellen, damit sich diese dann während der Übung einstellt. Zentrale Bestandteile des Kurses sind die Grundübungen (Ruhe, Schwere, Wärme) und die Organübungen (Atmung, Puls, Sonnengeflecht, Stirnkühle). Diese Übungen werden auch als die Grundstufe des Autogenen Trainings beschrieben und werden in dem Kurs theoretisch erläutert und praktisch geübt.

Autogenes Training hat unterschiedliche Einsatzbereiche und kann z.B. hilfreich sein bei:
  • Schlafstörungen
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Verdauungsbeschwerden
  • erhöhter Stressbelastung
  • Gedankenkreisen
  • Burnout-Prävention
  • Migräne
  • Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens
  • mehr Konzentration und mentale Stärke

Welche Ziele hat der Präventionskurs Autogenes Training?

  • das Autogene Training als wirksame Entspannungstechnik erfahren
  • sich selbst in einen Zustand der Tiefenentspannung versetzen
  • die Übungen unabhängig von Ort und Zeit anwenden (z.B. zum Einschlafen, in öffentlichen Verkehrsmitteln, vor wichtigen Terminen)
  • Selbstwirksamkeit und Ressourcen entwickeln, um Schwierigkeiten im Alltag zu begegnen
  • das Autogenen Training selbstständig im Alltag anwenden
  • mehr Resilienz entwickeln im Umgang mit Dingen, die man nicht ändern kann
  • sich Zeit und Raum für die Selbstfürsorge geben
  • mehr Körperwahrnehmung entwickeln, um Überforderung perspektivisch zu vermeiden

Wie läuft der Kurs ab?

  1. Kursanmeldung
    Mit Ihrer Anmeldung erhalten Sie Übungsanleitungen als MP3-Download und ein umfangreiches Handout. Damit können Sie sofort starten.
  2. Präsenzphase
    In den Präsenzterminen erläutere ich ausführlich das Autogene Training und leite Übungen an. Sie treffen auf andere Kursteilnehmer*innen und können Ihre Fragen zu den Übungen klären. Außerdem gibt es Hinweise, wie die Integration in den Alltag gelingen kann.
  3. Integrationsphase
    Sie wenden das Autogene Training in Ihrem Alltag und für die Einsatzbereiche an, die für Sie hilfreich sind. Auf Wunsch erhalten Sie E-Mails zur Sicherung der Nachhaltigkeit, um Ihre Motivation zu unterstützen.
Übersicht der Unterlagen zum Präventionskurs Autogenes Training:

Diese Unterlagen erhalten Sie mit Ihrer Anmeldung zum sofortigen Download:  

  • ein umfangreiches Handout mit einer Einführung in das Autogene Training und alle Übungen als Download
  • eine Audio-Datei zum Download mit der Sie sofort loslegen können

Diese Unterlagen erhalten Sie in der Präsenzphase:

  • acht Unterrichtseinheiten à 45 Minuten, die an drei Terminen à 120 Minuten stattfinden
  • Übungsanleitungen als MP3-Download für das individuelle Üben zuhause (auf Wunsch: Audio-CD)
  • Übungstagebuch im Moleskine-Stil
  • E-Mails zur Motivation während der Präsenzphase (optional)

Diese Unterlagen erhalten Sie in der Integrationsphase:

  • E-Mails und Downloads zur Unterstützung für die Alltagsintegration im Anschluss an den Kurs (optional)
Kurstermine: Präventionskurs Autogenes Training in Prenzlauer Berg
KurstermineZeitOrtfreie Plätze 
15.01., 22.01., 29.01.2020Mi 19:15-21:15Remise an der Marie
Marienburger Straße 5a, 10405 Berlin
M2: Marienburger Straße
verfügbarjetzt anmelden

Hier finden Sie weitere Informationen zu den Kursterminen am Standort in Berlin-Mitte.

Kurszeiten
Die Präsenztermine finden zu folgender Zeit statt: Mittwoch 19.15-21.15 Uhr (drei Termine à 120 Minuten)
Bei dem Kurs handelt es sich um einen Präventionskurs, der von der Zentrale Prüfstelle Prävention zertifiziert ist.

Kursort in Prenzlauer Berg
Der Kurs findet in Prenzlauer Berg statt. Dafür nutze ich die Räumlichkeiten der Remise an der Marie in der Marienburger Straße 5a in 10405 Berlin. Die Haltestelle der Tram M2 “Marienburger Straße” befindet sich 2 Gehminuten entfernt.

Kursgebühr
Die Teilnahme am Kurs kostet 150 Euro.

Regelungen für Präventionskurse
Bei dem Kurs handelt es sich um einen Präventionskurs, der von der Zentrale Prüfstelle Prävention nach § 20 SGB V zertifiziert ist. Der Kurs entspricht den hohen Qualitätskriterien der Zentrale Prüfstelle Prävention und ist dort unter der Kurs-ID  20170703-934108 gelistet. Sie erhalten daher in der Regel eine anteilige Kostenerstattung (mind. 75 Euro oder 80-100% der Kursgebühr) durch Ihre Krankenkasse. Einzelheiten zum Erstattungsverfahren erhalten Sie bei Ihrer Krankenkasse und hier.

Anmeldung
Bitte melden Sie sich möglichst frühzeitig für den Kurs an, da eine kurzfristige Anmeldung aufgrund der begrenzten Zahl an Plätzen nicht immer möglich ist. Buchen Sie Ihren Platz bequem über das Buchungssystem.

Zur Vertiefung: Autogenes Training Oberstufe
Die Oberstufe des Autogenen Trainings ist eine Vertiefung der Grundstufe des Autogenen Trainings. Hier erfahren Sie mehr zur Oberstufe Autogenes Training.